Unsere pädagogischen Ziele – U3

Unsere Einrichtung hat den Auftrag, zu betreuen, zu bilden und zu erziehen.
Daneben ist es uns wichtig, auch die verschiedenen Lebensbereiche der Kinder, wie z. B. das Elternhaus, die Großeltern und den eventuell getrennt lebenden Elternteil zu integrieren.
Wir wünschen, dass die Kinder gerne in unsere Einrichtung gehen und sich hier wohl und angenommen fühlen.

Gerade U3 Kinder sind Forscher, Entdecker, Sammler und Erfinder.
Toddlers ist ein Ort, an dem die Kinder ihre Fähigkeiten ausprobieren können, wir sie beobachten, fördern und unterstützen können.
Die Kinder sollen ihrem Alter entsprechend sowohl individuell als auch in der Gruppe gefördert werden. Dieses Lernen orientiert sich an gemeinsamen Erfahrungen in der Auseinandersetzung mit den anderen Kindern. Sie lernen mit Erfolgen und Misserfolgen umzugehen, damit sie ihre Fähigkeiten und Grenzen richtig einschätzen und respektieren lernen.
Beim Umgang mit verschiedenen Materialien sollen die Kinder unter Einbeziehung aller Sinne in der Sprache, der Bewegung, der Kreativität und der Musikalität gefördert werden.

Eine gesunde Ernährung und die Hygieneerziehung werden bei Toddlers ermöglicht und gelernt.
Wie in jeder Gemeinschaft gelten auch bei uns bestimmte Regeln. Sie sollen Kindern, Eltern sowie dem Team Orientierung geben und innerhalb der gesetzten Grenzen Raum schaffen, in dem sich Kinder sicher fühlen können. Regeln und Grenzen sind nie Selbstzweck. Sie müssen immer für etwas da sein. Deshalb sollten sie auch den Kindern gegenüber erklärt und begründet werden.
Notwendig ist auch eine Balance zwischen notwendigen Grenzen und genügend Freiraum für Neugierde und dem Bewegungs- und Entdeckungsdrang der Kinder.
Ein Ziel der Regel ist z. B. die Verletzungsgefahr für die Kinder so gering wie möglich zu halten. Kinder sollen aber nicht nur vor Gefahr geschützt werden, sondern sie benötigen klare Grenzen.

Kinder, die ohne Grenzen aufwachsen, wissen nicht, was wichtig ist und worauf Sie sich verlassen können. Interessen der anderen sind zu respektieren. Kinder sollen lernen, ihre Bedürfnisse zu erkennen, sich klar abzugrenzen und andere zu akzeptieren.

Freispiel

Nach Erkenntnissen aus der Entwicklungspsychologie vollzieht sich frühkindliche Bildung in erster Linie über Selbstbildung.

In diesem Zusammenhang hat die Methode des Freispiels einen hohen Stellenwert im Tagesablauf unserer Kinder. Die Kinder haben im Freispiel die Möglichkeit Ort, Material, Partner und Dauer selbst zu bestimmen. Selbstständiges Ausprobieren der unterschiedlichsten Materialien und Räumlichkeiten sind so möglich.

Im Freispiel können die Kinder auch Erfahrungen in sozialen Beziehungen sammeln. Das Kind lernt sich selbst im Miteinander kennen und kann in der Gruppe Gemeinschaftsgefühl erlernen, eigene Grenzen ausprobieren und Konflikte lösen lernen.

Grundvoraussetzung für eine positive Entwicklung des Kindes ist der konstante, vertrauensvolle Umgang mit dem Kind.

Unsere Aufgabe ist es, sowohl für ein gutes, abwechslungsreiches Raum- und Materialangebot zu sorgen, wie auch auf eine Atmosphäre des „Sich-Wohl-Fühlens“ und der gegenseitigen Wertschätzung zu achten.

Während des Freispiels beobachtet unser Team die Kinder, um Interessen, Wünsche, Fähigkeiten und Entwicklungsprozesse der Kinder zu erkennen und notwendige Maßnahmen zu ergreifen.

Sprache

Die Sprache ist die wichtigste Ausdrucksmöglichkeit des Menschen. Für die kindliche Entwicklung ist sie von großer Bedeutung.

Sprache vereinfacht die Integration und erleichtert den Beziehungsaufbau.
Wir fördern und unterstützen die Sprachentwicklung durch eine Vielfalt von Bilderbüchern, Geschichten, Gesprächen und Gesang.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist das spielerische Erlernen der englischen Sprache.
Ohne Druck und Überforderung führen wir unsere Kinder an den Grundwortschatz heran.

Angebote

Angebote bilden einen festen Bestandteil unserer Arbeit.

Unser Team bereitet sich frühzeitig auf Hauptthemen vor.

Jeden Monat gibt es ein neues Hauptthema und vielfältige Angebote werden geplant.

Die Inhalte gehen von Basteln, Malen, Werken, Kochen, Backen, Tanzen, Turnen bis hin zu Ausflügen.

Sie können manchmal auch ganz spontan aus einer bestimmten Situation heraus entstehen und werden von unserem Team initiiert.

 

 

 

Copyright © 2007 - 2019 Toddlers Plus English Daycare e.V. | Datenschutzerklärung | Design by vidiART